Yogaschule Vechta

Heike Mahavidya Tobys

Yoga für Schwangere

Gerade in der Zeit der Schwangerschaft, in der massive Veränderungen im physischen , geistigen und emotionalen Körper vor sich gehen, ist es von großer Bedeutung , die innere Mitte zu finden und zu halten,sich an seinen Ursprung zu erinnern, sich zu erden und sich gleichzeitig zu öffnen.

Yoga in der Schwangerschaft verfolgt zweierlei Ziele: zum einen bereiten Körper- und Atemübungen, sowie Entspannungs- und Meditationstechniken auf die Geburt vor.

Aber Yoga in der Schwangerschaft soll auch in der Schwangerschaft gut tun und bei Beschwerden helfen. Müdigkeit, Sodbrennen, Ischias-, Rücken-, Leistenschmerzen, Verdauungsprobleme oder Wassereinlagerungen – zu jedem werden spezielle Asanas geübt, die sehr effektiv wirken.

Ausserdem wird die tiefliegende Muskulatur und der Beckenboden gestärkt.

Yoga in der Schwangerschaft entspannt nicht nur den Körper, sondern setzt auch bewusst den Fokus auf die emotionale Verbindung zwischen Mutter und Kind. Dazu werden z.B. sanfte Atemtechniken gelernt, die Mutter und Kind gleichermaßen entspannen und verbinden.

Yoga für Schwangere setzt keine Vorkenntnissen voraus, es wird sanft, meditativ, stärkend und weniger sportlich geübt.


Dieser Kurs findet zurzeit nicht in der Yogaschule Vechta statt.